Karam Bales im Gespräch mit Gunnar Hamann (Ostprog.de).

"Us For Them" und "Initiative Familien": Gespräch mit dem Journalisten Karam Bales

Karam Bales ist Journalist für die Byline Times und Lehrer aus dem Vereinigten Königreich. Er recherchiert seit längerem zur Gruppe „UsForThem“ und einem Lobbynetzwerk, dass in Großbritannien sehr erfolgreich gegen Schutzmaßnahme an britischen Schulen mitgewirkt hat. Laut seiner Recherchen bestehen beste Kontakte in die konservative Politik und in die Medien hinein. Über die Geldgeber hinter dem einflussreichen Netzwerk, ein beispielloses Medienversagen, die Verbindungen zur deutschen „Initiative Familien“ und Lobbying, das Menschenleben gefordert hat und weiter fordert. Ein Gespräch.

Teile die Vision:

Dir gefällt was du liest? Dann unterstütze mich auf Patreon:

1 Comment

Transparenzkalender 2021 - OSTPROG · 22. Dezember 2021 at 18:47

[…] ein Gespräch mit dem britischen Journalisten Karam Bales über das englischen Pendant zur Initiative Familien […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abbildung: Chinesische Flagge. Via Pixabay.com.

Die „No-Covid“-Verschwörung

Mit beharrlicher Regelmäßigkeit arbeitet die WELT-Redaktion an der Mythenbildung um die ehemalige No-Covid-Initiative. Auch zwei medial aktive Corona-Experten stimmen bereits seit längerem in diesen Chor ein. Das Problem: Bei einem genaueren Blick fällt die Erzählung in sich zusammen.

Fortschreiten »
Im Hintergrund hellblaue durchsichtige Uhren und Uhrwerke. In der Mitte die Beschriftung "#NoFuture, #NoPresent, #NoPast",

Zeitformen der Realitätsleugnung

Verschiedene Krisen erschüttern die Gesellschaften. Kein Wunder, dass sich Teile der Bevölkerung in Narrative zurückziehen, die die Realität leugnen. Der Faktor „Zeit“ spielt in solchen Erzählungen eine wichtige Funktion. Während eine aufgeklärte Gesellschaft in der Lage ist neue Informationen in das eigene Selbstbild zu integrieren, erschöpfen diese Krisen mit einer Fülle sich laufend verändernder Informationen sichtbar die Fähigkeit westlicher Gesellschaften, sich an diese anzupassen. Ein kurzer Essay über die Zeitformen der Realitätsleugnung.

Fortschreiten »

Das Gegenextrem zum „Schwurbler“?

Wie im Tagesspiegel psychische Erkrankungen auch im Namen der umstrittenen Initiative Familien instrumentalisiert werden, ein Journalist ohne Einordnung diskreditiert wird und weshalb dies einen neuen Tiefpunkt in der Geschichte um die Initiative darstellt. Ein Kommentar.

Fortschreiten »