The OSTPROG Times

Uhrenvergleich!

Eine Sammlung aller Rechercheanfrage, die bislang unbeantwortet geblieben sind. Zeitangabe: Ungefähres Datum der ersten Anfrage.

Nele Flüchter (Laut Für Familien)

Frage: Betreuen Sie den Account @SoniaMarima?

Unbeantwortet seit 228 days 1 hour 36 minutes 44 seconds

Foto: Nele Flüchter, https://lautfuerfamilien.de/ueber-uns.

#UnmaskNeleFlüchter

Bei einer Recherche entdeckte ich zufällig den anonymen Twitteraccount von Nele Flüchter. Sie ist Mitinitiatorin von LautFürFamilien, FriedlichZusammen sowie Mitglied der Partei LobbyistenFürKinder. Ein Beitrag über die offensichtliche wechselseitige Unterstützung von Querdenken durch Nele Flüchter und ihrer zahlreichen Initiativen.

Weiterlesen »
Ralf Radke (Leis NRW)

Fragen bzgl. Ausschluss von Sava Stomporowski.

Unbeantwortet seit 258 days 8 hours 44 minutes 27 seconds

Interview: Einflussnahme auf Elternverband in NRW durch die FDP?

Sava Stomporowski war bis vor kurzem Vorstandsmitglied und Mitarbeiterin der Landeselternschaft der integrierten Schulen in Nordrhein-Westfalen (LEiS NRW). Im Interview erklärt sie ihre Sichtweise auf den Ausschluss. Hat die Landtagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecherin der FDP in Nordrhein-Westfalen – Franziska Müller-Rech – Einfluss auf die internen Prozesse der Landeselternschaft genommen? War Nordrhein-Westfalens Bildungsministerin Yvonne Gebauer (FDP) ebenfalls involviert?

Weiterlesen »
Jonas Schmidt-Chanasit / Klaus stöhr / BVKJ / DGPI / DGKH

Fragen bzgl. Unterstützung / Unterschrift für offenen Brief der Initiative Familien.

Unbeantwortet seit 263 days 20 hours 17 minutes 49 seconds

Bild von Klaus Stöhr (Quelle: ZDF). Foto von Jonas Schmidt-Chanasit von Wikipedia-Nutzer „FirstHarvest“, lizensiert unter CC BY-SA 4.0 und modifiziert von Gunnar Hamann (Ostprog.de).

Nah am Querdenken?

Am 9. Januar veröffentlichte die „Initiative Familien“ erneut einen offenen Brief mit dem Titel: „Quarantäneregeln dürfen nicht zu Schulschließungen durch die Hintertür führen“. Mitglieder der Initiative haben nachweislich mit Querdenker:innen kooperiert und interagieren mit diesen offen auf der Plattform Twitter, wie verschiedene Recherchen von mir belegen. Dennoch unterstützen Fachverbände und bekannte Virologen den jüngsten Brief des Vereins. Ein Beitrag mit Kommentar zum „großen Schweigen“ von Verbänden, Virologen und Medien.

Weiterlesen »
Kristina Schröder

Fragen bzgl. letzter Treffen mit Mitgliedern der Initiative Familien.

Unbeantwortet seit 300 days 12 hours 57 minutes 31 seconds

Querdenken „mit einer schöneren Oberfläche“?

Das Engagement von Kristina Schröder für den umstrittenen Verein „Initiative Familien“ reicht lange zurück. Neue Dokumente und eigene Netzwerkrecherchen belegen: Der Kontakt zwischen der ehemaligen Familienministerin und INSM-Botschafterin mit dem Verein besteht weiterhin. Trotz klarer Belege über die Vernetzung mit Querdenkern. Außerdem: Interne Einblicke in die Initiative.

Weiterlesen »

Teile die Vision:

Dir gefällt was du liest? Dann unterstütze mich auf Patreon:

* Titelbild: Erstellt mit Artbreeder.com. Einzelne Abbildungen via Pixabay.com und Wikipedia. Bearbeitung / Montage: Gunnar Hamann, Ostprog.de.

Der Neoliberale John Snow

Ein Gespräch mit dem neoliberalen John Snow und der Wissenschaftlerin Franziska Kohlt. Über Parallelen zwischen der Choleraepidemie im England des 19. Jahrhunderts und Corona, die Heiligsprechung und Dämonisierung von Wissenschaftler:innen sowie einem Rückwärtstrend im Diskurs zur öffentlichen Gesundheit, der vor allem benachteiligten Gruppen schadet.

Fortschreiten »
Titelbild: Logo von TheRepublic via therepublic.de. Bearbeitung: Gunnar Hamann, Ostprog.de.

Die „Republik“ der Provokation

Ich habe alle Beiträge der Kampagne „TheRepublic“ gelesen, um mir ein Bild zu machen. Fazit: Die inneren Widersprüche der Union nach der Ära Merkel wird TheRepublic nicht heilen können. Im Gegenteil. Die Plattform ist exakt Ausdruck und Zerrspiegel dieser laufenden Rollenfindung, dient damit aber gleichzeitig als mögliche Blaupause, wie die Union sich bei vielen Wählerschichten zumindest wieder teilweise emanzipieren könnte. Ein Kommentar.

Fortschreiten »
Ein Globus. Darüber ein Rohrsystem mit der Beschriftung "AfD", dass Öl auf ein brennendes Europa gießt. Auf dem Rohr ist die Beschriftung "Desinformation" angebracht.

AfD-Europaabgeordnete unterstützt internationale Desinformationskampagne

In Deutschland wird derzeit vor einem „Wutwinter“ gewarnt. Gefahr geht insbesondere von Rechtsextremen und Querdenken aus. Eine Kampagne namens „Reignite World Freedom“ scheint nun ebenfalls diese Glut anfachen zu wollen. Christine Anderson (AfD) – Mitglied des Europäischen Parlaments – beteiligt sich direkt an der international vernetzten Aktion. Folgt man den Ankündigungen dahinter, geht es um nicht weniger als eine Destabilisierung von demokratisch verfassten Gesellschaften. Gearbeitet wird mit Desinformationen und Verschwörungsnarrativen. Eine Chronologie mit Beleuchtung einiger Beteiligter und weiterer Hintergründe.

Fortschreiten »